Produkte > TEXFELT > Produkte > Needle-tex > Needle-TEX >

 

Farbenführer

Needle tex black

Ideal Felt Synthetikfilz

 

Der Synthetikfilz besteht aus einer oder mehreren Arten von synthetischen Fasern wie Polypropylen-, Polyester-, Polyamid-, Acryl-, Viskose-, Aramid-, Glas- oder Keramikfasern, Metallfasern oder recycelten Fasern. Sie haben jeweils eigene spezifische Eigenschaften. Die Fasern werden in einem Vernadelungsverfahren mechanisch miteinander verfilzt. Deshalb bezeichnen wir synthetischen Filz auch als Nadelfilz.

 

Die Auswahl und das Mischungsverhältnis der verwendeten Fasern bei der Herstellung von Synthetikfilz, bestimmt den Grad der Beständigkeit gegen bestimmte Chemikalien, extreme Temperaturen oder spezifische mechanische Arbeitsbedingungen.

 

Ideal Felt und sein maßgefertigter Synthetikfilz

 

Ideal Felt bietet ein großes Sortiment an synthetischen Filz, hergestellt aus verschiedenen Fasern hergestellt und mit optionalen Behandlungen:

 

  • In Stärken von: 2 bis 20 mm;
  • In unterschiedlichen Dichtegraden: von weich bis hart, von 50 bis 6.500 g/m²;
  • In verschiedenen Farben: weiß, grau, schwarz und farbig;
  • Aus verschiedenen Materialien: PES, PP, PA, VS, Acryl, Para-Aramid und Meta-Aramid, Teflon®, recycelten Fasern natürlichen und synthetischen Ursprungs, Glasfasern, Keramikfasern, Metallfasern oder einer Kombination von Fasern;
  • An verschiedenen Formen: Rollen (ab 2 Meter Breite), Zuschnitt, Filterschlauch oder Filtertasche, oder nach ihren Vorgaben gefertigt;
  • Optionale Behandlungen: glatt oder rau, flexibel oder starr, ein- oder beidseitig oder in der Masse gehärtet, ein- oder beidseitig geflammt (versengt) oder satiniert (weichere und dichtere Oberfläche durch Walzen), mit Innen- oder Oberflächenmembran, undurchlässig oder wasserdicht, ölabweisend, flammhemmend, antibakteriell, antistatisch, mit einer Teflon®-Membran überzogen, selbstklebend und rutschfest;
  • In verschiedenen Farben.

 

Mit anderen Worten, wir passen unseren Synthetikfilz ganz Ihren Anforderungen an.

 

Synthetikfilz: die Vorteile

 

Ihren Anforderungen und Ihrer Branche angepasst

 

Dank seiner Festigkeit und seiner Anpassungsfähigkeit eignet sich Synthetikfilz hervorragend für ein breites Anwendungsspektrum in den verschiedensten Branchen:

  • Metallverarbeitung: Synthetikfilz, meist zu 100 % aus Polyester, wird hier aufgrund seiner hohen mechanischen Festigkeit eingesetzt als Bremsfilz in Länsteilanlagen und Walzanlagen für Stahl, Kupfer, Aluminium und andere Metalle;
  • Automobil- und Verpackungsindustrie: Wegen seiner besonderen Beständigkeit gegen extreme Temperaturen und bestimmte Chemikalien wird Synthetikfilz als Schutzfilz verwendet;
  • Auch als Isolierung, im Glasbereich, für Filteranwendungen, als Substrat im Baugewerbe, als Verpackung, in Landwirtschaft und Gartenbau, für die Anlage von Teichen und Schwimmbädern.

 

Synthetikfilz: eine leichte und wirtschaftliche Lösung

 

Viele Wandpaneele enthalten ein Substrat wie MDF, umhüllt von einem Gewebe, das mit Schaumstoff oder Nahtmaterial überzogen ist. Dies erfordert eine langwierige, teure Produktion mit mehreren Rohstoffen und hohem Arbeitsaufwand.

 

Synthetikfilz bietet eine Lösung ohne diese Nachteile. Seine dünne Struktur, die Art der Befestigung und seine Verwendbarkeit als Doppel- oder Einzellage machen Synthetikfilz zu einem vielseitigen Material, das auch in dünnen Rahmen oder Platten verarbeitet werden kann.

 

Möchten Sie mehr über Synthetikfilz erfahren? Auf Wunsch liefern wir auch separate technische Datenblätter für unsere verschiedenen Produkte. Möchten Sie mehr über die Anwendungen unserer Filze erfahren? Hast du spezielle Bedürfnisse? Kontaktieren Sie uns ohne zu zögern.

 

Zurück
Diese Website möchte Cookies verwenden, um Ihre Nutzererfahrung zu verbessern.
Bitte geben Sie an, ob Sie Cookies akzeptieren möchten oder nicht.
Weitere Informationen